Dienstag, 10. Dezember 2013

[Adventskalender ❆ 10. Dezember] Ein vorweihnachtliches Treffen mit Bianca!

Wie ihr vielleicht noch von meinem etwas längeren Bericht von der Frankfurter Buchmesse wisst, habe ich dort eine Seelenverwandte kennengelernt. Und zwar sind wir beide nicht nur absolute Buchliebhaber, sondern haben uns auch sofort auf einer Ebene supergut verstanden. Besucht Bianca auch unbedingt auf ihrem Blog: Literatouristin! Da wird auch nicht unbedingt sehr weit voneinander entfernt wohnen, nutzten wir die Gelegenheit, um uns am Samstag in Frankfurt zum Bücherkauf und zum Besuch auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt zu treffen. Es war ein ganz, ganz toller Tag und ich hoffe, dass wir so etwas bald wieder machen können - wobei sich unsere SuB's nicht so freuen werden ;D

Nachdem Bianca endlich nach einigen technischen Problemen bei der deutschen Bahn (-_-') angekommen ist, düsten wir sofort zu dem berühmt-berüchtigten Buchladen im Frankfurter Hauptbahnhof. Er befindet sich auf der Ebene zwischen S-Bahn und Fernzügen und ist neben dem pinken Nougatladen nicht zu verfehlen. Wobei ein Besuch bei dem Nougatladen bestimmt auch gut gewesen wäre - ich liebe Nougat x)
Jedenfalls hielten wir uns so einige Zeit dort auf und es landeten auch einige Bücher im Einkaufskorb. Im Übrigen kann man nicht nur viele Mängelexemplare aller Genre-Richtungen erwerben, sondern auch ziemlich neu aussehende Bücher für einen Spitzenpreis erhalten! Wie ihr in meinem Neuzugänge Post gestern gesehen habt, konnte ich zwei Comics im Wert von 16€ für gerade einmal 7€ erstehen :) Der Verkäufer war irre nett und kennt sich in so ziemlich allen Lebenslagen super aus - Bücher, Filme, Serien und Kochen ;)
Danach liefen wir noch etwas über die Zeil, machten einen kleinen Essens-Stopp im MyZeil und stöberten noch in ein paar Geschäften.
Wir sind uns einig, dass es auf dem Weihnachtsmarkt so richtig schön ist, wenn es etwas dunkler geworden ist, denn dann kann man die Beleuchtung so richtig genießen! Leider kann man nach Einbruch der Dunkelheit mit unserer Körpergröße auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt fast nichts mehr sehen - außer Rücken oder Bäuchen ^-^
Jedenfalls tranken wir heißen Orangensaft, knabberten lecker schokolierte Früche (ist mir egal, woher die Erdbeeren kommen, ich liebe schokolierte Erdbeeren auf dem Weihnachtsmarkt ;)) und besuchten einige Stände. Ein Highlight ist jedes Jahr wieder für mich das Honighaus, welches extra für die Weihnachtszeit aufgebaut wird (dort kann man Honig, Met und auch Pflegeprodukte aus Honig erwerben) und das Haus von Käthe Wohlfahrt. Der handgefertigte Weihnachtsschmuck, die Kugeln, Figuren und Räuchermännchen sind einfach einmalig!
Bianca auf einem Hoppe-Pferdchen
Dann wurden wir wieder zu kleinen Kindern - wobei wir immerhin noch klein sind^^ - und schwangen uns auf zwei Pferdchen auf dem großen Karussel am Römer! Mit unseren ganzen Tüten war das gar nicht so einfach. Die Fahrt war auch nicht so lang wie sonst, aber es hat trotzdem sehr viel Spaß gemacht! Und ja, jetzt kommt peinlicher Fotoalarm. Bianca finde ich total fotogen, aber ich reagiere irgendwie allergisch auf Kameras :D:D

Oh Gott, wer ist das? x)
Nachdem wir so gut wie alle Stände besichtigt hatten, wurde es doch ziemlich voll und so schlenderten wir den Weg zurück, da wir noch in den fünfstöckigen Hugendubel gehen wollten x) Auf dem Weg dorthin waren wir noch in einem anderen Buchladen. Ich sage es euch: Dieses Mädchen zieht Buchläden magisch an! Ich wusste nicht einmal, dass da ein Buchladen ist! xD Nachdem Bianca mir in jedem der Buchläden erzählte, wie toll Reckless und die Göttlich-Reihe sind, bin ich fast schwach geworden, aber nein! Ich bin stark. Der Geldbeutel ist geschlossen. Ich werde mir kein neues Buch kaufen. Im Hugendubel dann habe ich mir schließlich doch noch eines gekauft, da ich es in den letzten Wochen einfach so oft in der Hand hatte, dass ich ein schlechtes Gewissen gekriegt hätte.

Schließlich mussten wir uns dann doch trennen. Aber nicht für lange. Spätestens an den Ersten Idar-Obersteiner Büchertagen im April werde ich Bianca daheim besuchen kommen. Es hat irre viel Spaß mit dir gemacht, meine Liebe ♥♥♥

Nein, wir haben auch fast gar nichts gekauft :))


1 Kommentar:

  1. Hallo, liebe Dani :D

    Ja, es war wirklich ein wundervoller Tag! Und ich freue mich schon riesig auf das nächste Treffen!!! <3 <3 <3
    Ein sehr schöner Bericht! :D

    L.G. Bianca

    AntwortenLöschen