Mittwoch, 28. Dezember 2011

Neuzugang #2 - Laura und der Kuss des schwarzen Dämons & Melodie der Finsternis

Ich hoffe, ihr hattet alle ein paar erholsame und schöne Tage mit eurer Familie! Ich auf jeden Fall.
Über die Tage sind zwei neue Bücher in meinem Regal gelandet.
Laura und der Kuss des schwarzen Dämons von Peter Freund lag unter dem Weihnachtsbaum. Danke Oma und Opa :*
Endlich hat Peter Freund ein weiteres Buch seiner erfolgreichen Buchreihe Laura geschrieben. Ich bin echt gespannt darauf - muss aber wahrscheinlich noch einmal die anderen als Auffrischung lesen :)

Titel: Laura und der Kuss des schwarzen Dämons
Autor: Peter Freund
Verlag: cbj
Seiten: 520
Genre: Fantasy / Jugendbuch
Sprache: Deutsch (Hardcover)
Preis: 17,99€

HIER bestellen!


Klappentext:
Einige Zeit ist vergangen, seit Laura ihr letztes Abenteuer bestehen musste. Sie ist jetzt siebzehn und hat ihre fantastischen Fähigkeiten - Gedankenlesen, Traumreisen und Telekinese - fast zur Vollendung gebracht. Laura hat alle Hände voll zu tun, um mit ihren Freunden das internationale Schülertreffen aller Wächter-Internate vorzubereiten. Da braut sich eine Katastrophe zusammen, die zur größten Herausforderung der Wächter wird: Fünf Jugendliche erwecken einen Jahrhunderte alten Dämon, der in die Gestalt seiner Opfer schlüpfen kann und seine Macht mit einem Verderben bringenden Kuss weitergibt. Er kennt nur ein Ziel: Laura und die Wächter des Lichts entgültig zu vernichten. Als Laura begreift, wie tödlich die Gefahr ist, ist es schon fast zu spät ...

Erster Satz:
"Das Tor zur Hölle war kaum zwei Stunden geöffnet, als das Unwetter wie aus dem Nichts über Berlin hereinbrach."
___________________________________________________________

Melodie der Finsternis von der Jungautorin Jennifer Jäger habe ich mir selbst gekauft. Heute kam es endlich an. Jennifer wurde durch die Community Bookrix bekannt, in der ich auch angemeldet bin. Ich bin einfach gespannt auf ihre Geschichte. Die Leseprobe hat mir ziemlich gut gefallen, weshalb ich mir das Buch dann auch gekauft habe.


Titel: Melodie der Finsternis
Autorin: Jennifer Jäger
Verlag: AAVAA
Seiten: 300
Genre: Fantasy
Sprache: Deutsch (kartoniert)
Preis: 11,95€

HIER bestellen!


Klappentext:
"Irgendwann beschlossen wir, dass die Menschen ihre Geschichte erst erfahren sollten, wenn sie dafür bereit waren. Also erzählten wir die Wahrheit als Märchen, damit die Menschen sie nicht als solche begriffen. Legenden und Geschichten sind Möglichkeiten, die Wahrheit zu offenbaren, ohne sie als solche preiszugeben." Das muss die junge Frau Lilith begreifen, als sie sich plötzlich in einem ungeahnten Abenteuer wieder findet. Eigentlich will sie nach dem Tod ihres Vaters nur das Leben ihrer Mutter erleichtern, indem sie eine Schiffsreise antritt, um so etwas Geld zu verdienen. Doch als das Schiff in den Bann der Sirenen gerät und so untergeht, kommt alles anders als erwartet. Alle an Bord sterben, nur sie und Viktor werden von den Sirenen gerettet und schon bald wird ihr klar, dass in dem sonst so ruhigen Meer ungeahnte Kämpfe toben. Und ihre Rettung war kein Zufall ... 

Erster Satz:
"Ich stand an der Reling und genoss die Kühle der Nacht, während das Meerwasser sanft gegen unser Schiff schlug."

Ich bin wirklich gespannt auf die Geschichte. Schon allein am Cover kann ich mich gar nicht satt sehen :)
-->Jennifer's Blog

Einen schönen Abend wünscht euch
Dani

Kommentare:

  1. Hey :)
    also ich persöhnlich bin kein Eragon Fan, meine Mitbloggerin Caro hat alle Bände und ist ein totaler Suchti.
    Was die Auswahl betrifft, gebe ich dir vollkommen Recht :) Mir war da auch zu wenig Spannung drin. Andere Dystopien wie Neva oder Stadt der verschwundenen Kinder sind da deutig action reicher. Mal schauen wie der 2. Band ist :)

    AntwortenLöschen
  2. zu deinem Kommentar auf meinem Blog ;-):

    "Plötzlich Fee" hab ich auch noch nicht gelesen, hab ich mir aber vorgenommen! Und... na ja... "Die Auswahl" hab ich auch noch nicht gelesen... man man man, da bin ich wohl echt die einzige hier :D

    Liebe Grüße
    Sandra :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auch schon gespannt, was Du zu meinem Werk sagen wirst :)

    AntwortenLöschen